Leitbild der Freien Waldorfschule Dinslaken

Leben in der Liebe zum Handeln
und Leben lassen im Verständnis des fremden Wollens
ist die Grundmaxime des freien Menschen

Rudolf Steiner
Philosophie der Freiheit

Visionen
Jedes Kind trägt Zukunftsimpulse in die Welt. Für deren individuelle Ausgestaltung will die Freie Waldorfschule Dinslaken durch ihre Pädagogik Möglichkeiten bieten. Lehrer und Schüler, Eltern und Mitarbeiter, Freunde und Förderer arbeiten als Schulgemeinschaft zusammen.

Somit ist unsere Schule ein Ort der Begegnung, der Entfaltung, der Bildung und des Austausches. In einer sich ständig verändernden Welt ist es unser Anliegen, die Entwicklung jedes Kindes nachhaltig zu fördern und gleichzeitig seine Gemeinschaftsfähigkeit zu stärken. Dazu gehört auch ein Bewusstsein für die Umwelt und die Bereitschaft, Verantwortung für sie zu übernehmen.

Aufgaben
Unsere Schule macht es sich zur Aufgabe, Kindern und Jugendlichen Impulse und Hilfen für ihre Entwicklung und Entfaltung zu geben. Grundlage für die Pädagogik ist die anthroposophische Menschenkunde. Wirksam wird sie als Inspirationsquelle für die Bewältigung der täglichen Herausforderungen. Im täglichen Umgang miteinander kann das Kind seine Persönlichkeit entfalten und individuell fachliche und methodische Kompetenz erwerben. In einer stabilen und belastbaren Klassengemeinschaft entsteht Orientierung. Dieser Prozess prägt die ganze Schulgemeinschaft. In der gegenseitigen Wertschätzung unterschiedlicher Lebensentwürfe soll für alle Beteiligten eine offene, konstruktive Atmosphäre des Vertrauens entstehen.

Wege
Jedes Kind durchläuft altersspezifische und individuelle Entwicklungsschritte. Dies unterstützt der Lehrer als Entwicklungsbegleiter durch die Gestaltung und den Inhalt des Unterrichts. Dabei werden nicht nur intellektuelle, sondern in gleichem Maße künstlerische und handwerkliche Fähigkeiten gefördert. Die Arbeit an unserer Schule verlangt nach Austausch und Verständigung, nach Entwicklung und Pflege der Gesprächskultur. Die Organisationsformen entwickeln sich aus den Notwendigkeiten, die sich aus der Zusammenarbeit und der Erfüllung der Aufgaben im Sinne des Leitbildes ergeben. Gemeinschaftlich getroffene Vereinbarungen haben verbindlichen Charakter. Wir vertrauen auf die eigenverantwortliche Arbeit aller Mitwirkenden und unterstützen sie.

Wir bemühen uns bewusst um eine stetige Weiterentwicklung unserer Schule.