Maschinenraum für die Waldorfschule
Zum 30-jährigen Bestehen der Freien Waldorfschule Dinslaken, mit dem Motto "am Fluss - im Fluss", ist in den letzten Wochen viel bewegt worden. Nach dem Abriss des alten Holzlagers neben der Holzwerkstatt, wurden mehrere Lastwagenladungen Erde abgetragen, um Platz für Neues zu schaffen. Es war erforderlich den bestehenden Unterrichtsraum für Holzwerken um einen eigenen Maschinenraum mit anschließendem Holzlager zu erweitern. Die ersten Arbeiten an der Baustelle sind soweit abgeschlossen, dass die Bodenplatte bereits gegossen werden konnte. Nun hat ein Zimmermannsmeister seine Arbeit aufgenommen und wird mit der Unterstützung von ehemaligen Schülern und Eltern die Errichtung des Gebäudes durchführen. Das Richtfest ist schon in Planung und zum Frühjahr sollen dann die Maschinen in den neu entstandenen Raum umziehen.

Mutige Erstklässler springen übers Johannifeuer
Es ist Tradition in der Waldorfschule, zur Sommersonnenwende ein Johannifest zu feiern.

Weiterlesen: Johannifeuer

Waldorfschüler präsentierten Zirkus „Jumbo“
Am vergangenen Freitag war es endlich soweit: Nach wochenlangen Proben präsentierte die 6. Klasse der Freien Waldorfschule Dinslaken ihren Zirkus „Jumbo“.

Weiterlesen: Zirkus 2017

Waldorfschüler im Forstpraktikum
Die siebte Klasse der Freien Waldorfschule Dinslaken verbrachte eine Woche im Waldjugendheim Gillerberg in Hilchenbach/Siegerland.

Weiterlesen: Forstpraktikum

Jazz Connection servierte auf der Bühne heißen Big Band Sound.

In den Pausen gab es leckere Häppchen. Der Erlös des Abends fließt in das Projekt "Vom Leben lernen".

Weiterlesen: Jazz & Snack